RSS

Schlagwort-Archive: transformation

2013-02-08 – UPDATE!

Hallo :-) ,

heute haben wir den 08.02.2013, der zweite Punkt ist voll im Aufbau und zwar Fitnessstudio 🙂 inkl. Muskelkater ;-D! Read the rest of this entry »

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

2013-01-29 – UPDATE

Hallo :-),

heute haben wir den 29.01.2013, das Projekt läuft gut und meine aktuellen Werte sind: Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 01/29/2013 in Über mich, Update

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Die grausame WAHRHEIT!!!

Die Grausame Wahrheit über diesen Blog bzw. was er mir in den letzten 2 Jahren verdeutlicht ist, dass ich einer von diesen vielen bin der sich vornimmt abzunehmen und ab einem bestimmten Punkt dann aufhört und es aufgibt nur weil es einen kleinen Rückschlag gibt.

Ich bin froh darüber, dass ich mir dies hiermit vor Augen führen kann und etwas daran ändern kann wenn ich nur will.

Das schlimmste ist das ich letztes Jahr so gut angefangen hatte und schon auf 96-97kg war und jetzt stehe ich wieder bei 103kg. Aber ich habe mir vorgenommen das heuer mein Jahr wird und habe mir im Gegensatz zu letzten Jahr einige Sachen im Vorhinein Organisiert. Das wäre zb.:

–          meine Verlobte macht jetzt auch mit

–          das komplette Umfeld wurde Informiert zb.: Essen gehen usw. findet nur an den fixen ReFeedTagen statt

–          wir haben alle nicht Low Carb Lebensmittel verschenkt

–          wir haben eine Großbestellung und einen Großeinkauf mit Low Carb Produkten gemacht und eine lange Liste was wir einkaufen können

–          wir haben im Laufe des Dezembers 2012 alle Low Carb Bücher nochmals gelesen und Notizen gemacht

–          es wurden genaue Essenspläne erstellt und kcal Anpassungszeiträume für den Gewichtsverlust erstellt damit das Defizit nicht zu groß wird

–          es wurden verschiedenste Trainingspläne für die verschiedensten Stufen unseres Planes erstellt (welche aber noch geändert werden können)

–          wir haben bereits jeweils eine Fitnessstudiomitgliedschaft

–          wir werden Tagebuch darüber führen

–          es wird auch eine Foto- und Videodokumentation stattfinden

–          das Ganze ist jetzt eher ein Projekt als einfach nur eben mal so nebenbei abnehmen

–          und wir bereiten das ganze Wissenschaftlich auf um damit dann auch anderen helfen zu können.

Und eines der wichtigsten Sachen ist für mich -> in der Wohnung sind nun sehr viele ausgesuchte eingerahmte Motivationssprüche die mich wirklich motivieren sowie auch Bilder und das hilft mir wirklich. Es hängt auch ein Foto von mir wie ich jetzt aussehe und daneben ist ein freier Platz für danach.

Es liest sich jetzt sicherlich Freakig aber was soll‘s hier geht’s um mich und vielleicht bin ich einerJ.

Die Zeit wird es diesmal zeigen ob es endlich ein Erfolg wird, ansonsten weiß ich nicht mehr was ich machen werde.

Also, ich werde diesmal nicht jeden einzelnen Tag posten sondern an fixen Tagen Zwischenberichte vllt. auch ab und zu ein Rezept oder eine Empfehlung wenn mir etwas wirklich gut geschmeckt oder gefallen hat.

 

Anfangsdaten 17. Jänner 2013 :
Gewicht: 103,2 kg
BMI: 30
kcal Gesamtumsatz: 2670
kcal Aufnahme: zw. 1900-2150 (variiert durch die Nahrungszufuhr)

 

Bis zum ersten Update!!!

Liebe Grüße

 
6 Kommentare

Verfasst von - 01/17/2013 in Über mich, Update

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Thunfischfrikadellen aus der Low Carb Küche

Das sieht aber lecker aus und die Nährwerte gefallen mir Überdurchschnittlich! 🙂

Strickpraxis

Gerade ausprobiert: Thunfischfrikadellen, die kalorienarm sind und überhaupt nicht nach Fisch schmecken. Guuuuut, meine Lieblingsspeise werden sie nicht, aber immerhin bringen sie Abwechslung auf den Speiseplan. Und sind gut geeignet als kohlenhydratarme Mitnahme-Mahlzeit.

Zutaten

1 Dose Thunfisch, naturell

1Ei

1/2 Paprikaschote rot

1 kl. Zwiebel

Kräuter nach Wunsch, z.B. Petersilie, Schnittlauch

Salz und Pfeffer

Flohsamenschalen ca 1EL

Olivenöl zum Braten

Zubereitung

Paprikaschote und Zwiebel putzen und in sehr kleine Stücke schneiden. Thunfisch in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Das Gemüse und das Ei zugeben und nach Belieben mit den Gewürzen und Kräutern abschmecken. So viel Flohsamenschalen zugeben, bis ein gut formbarer Teig entsteht. Aus dem Fischteig nun ca. 6 Frikadellen formen. In einer beschichteten Pfanne mit wenig Olivenöl braten. Das Wenden gelingt leicht, wenn man die Frikadellen zuerst von der einen Seite komplett fertig brät, dabei eventuell kurz einen Deckel auf die Pfannen setzen. Wer die Frikadellen…

Ursprünglichen Post anzeigen 20 weitere Wörter

 
4 Kommentare

Verfasst von - 05/07/2012 in Rezepte

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

07. Mai 2012 – Update!

Hallo alle zusammen :-),

heute mal ein Update! Bin heute leider im Krankenstand kleiner grippaler Infekt dürfte aber die nächsten Tage wieder vorüber sein und dann kann ich wieder Sport machen was ja leider diese Tage wegfällt. Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 05/07/2012 in Update

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Metabole Diät zum Gewicht reduzieren und halten!

Hallo,

heute erzähle ich euch wie ich von der anabolen Diät wegkam und auf die Metabole umgestiegen bin! Alles begann ja damit das ich mir ein paar Bücher zum Thema Low Carb neu gekauft habe um noch mehr darüber zu lernen, dabei stieß ich auf diese beiden Bücher: Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die anabole Diät als Einstieg! <- Mein Geheimrezept!

Hallo,

nachdem ich jetzt einige Zeit Blog abstinent war möchte ich euch von meinem Weg bis heute berichten!

Alles begann damit das ich anfing in der Fastenzeit meinen Internetkonsum einzuschränken somit bin ich auf das Lesen gestoßen das ich schon seit längerem verabsäumt habe, kurze Rede langer Sinn ich habe mir ein paar Bücher zugelegt! Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,