RSS

Hirschgulasch mit Preiselbeeren

02 Feb

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 kg Hirschfleisch (von Wadschunken, Wade, Schulter oder Hals)
  • 400 g Zwiebeln (fein geschnitten)
  • 125 ml Öl
  • 1 EL Paradeisermark
  • 1 EL Mehl (zum Stauben, evtl.)
  • 250 ml Rotwein
  • 1 Liter Wildfond (Suppe oder Wasser)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Wacholder
  • Orangenschale
  • Majoran
  • 125 ml Rotwein (zum Binden)
  • 2 EL Mehl (zum Binden)
  • 1 EL Obers (etvl., oder Sauerrahm)
  • Preiselbeeren

Zubereitung:

Für das Hirschgulasch Zwiebeln in reichlich Öl anrösten. Paradeisermark einrühren und langsam dunkelbraun rösten. Nach Belieben mit Mehl stauben, kurz durchrösten und nach und nach mit Rotwein aufgießen.

Einkochen lassen und mit Wildfond aufgießen, aufkochen und ca. 45 Minuten kräftig kochen lassen.

Hirschfleisch in Würfel schneiden, mit Salz sowie Pfeffer würzen und in einer Pfanne rundum gut anbraten. Herausheben und gemeinsam mit Wacholder, Majoran und Orangenschale in die Sauce geben.

Auf kleiner Flamme ca. 1,5-2 Stunden köcheln lassen.
Rotwein und Mehl verrühren, Hirschgulasch damit binden und noch kurz durchkochen lassen. Nach Belieben noch Obers oder Sauerrahm einrühren.

Das Hirschgulasch mit Preiselbeeren verfeinern.

Tipp:

Anstelle von Hirsch kann auch anderes Wildfleisch, wie etwa Reh, Gams, Wildschwein, Hase u. a., verwendet werden.
Für ein Wildragout wird das Gulasch noch zusätzlich mit Pilzen, Speck oder Wurzelgemüse verfeinert.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 02/02/2012 in Rezepte

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: