RSS

Surf and Turf

27 Jan

Zutaten:

  • 8 Stück Riesengarnelen (Tiger Prawns)
  • 4 Stück Filetsteaks (vom Rind á 180g)
  • 200 g Erbsenschoten (jung)
  • 200 g Champignons (in Scheiben geschnitten)
  • 4 Stück Jungzwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Öl
  • 1 Schuss Balsamicoessig
  • 200 ml Rindsuppe (oder Ochsenschwanzsuppe)
  • 100 ml Portwein
  • 1 Spritzer Worceestershiresauce (oder Sojasauce)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)

Zubereitung:

VORBEREITUNG
Das Backrohr auf 160 °C vorheizen.
Die Steaks salzen und pfeffern. In einer Pfanne Öl und Butter erhitzen und die Steaks darin auf beiden Seiten kurz scharf anbraten. Steaks in Alufolie einwickeln und im vorgeheizten Backrohr noch ca. 8-10 Minuten (je nach gewünschtem Garungsgrad) nachgaren lassen. Währenddessen den Bratrückstand in der Pfanne mit Balsamicoessig, Rindsuppe und Portwein ablöschen. Die nicht geschnittenen Jungzwiebeln hinzufügen und ohne Deckel ca. 5-8 Minuten auf mittlerer Flamme köcheln lassen. Nach etwa 2-3 Minuten die Erbsenschoten mit den Champignons zugeben. Bei Bedarf noch etwas Suppe nachgießen. Mit Worcestershireoder Sojasauce sowie Salz und Pfeffer abschmecken. Inzwischen die Garnelen in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten lang gar kochen. Herausnehmen, aus der Schale lösen, Darm entfernen und kurz durch die Sauce ziehen. Die Steaks auf gut vorgewärmte Teller setzen und je 2 Garnelen darauf legen. Gemüse dazu anrichten und mit der eingekochten Sauce umgießen.

Tipp:

Die Garnelen können auch durch halbierte Hummer- oder Langustenschwänze und die Rinderfilets durch Beiriedsteaks ersetzt werden.
BEILAGENEMPFEHLUNG: Baguette, Knoblauchtoastsen.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 01/27/2012 in Rezepte

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: